• especially customer friendly
  • Finishing in Germany
  • Cook-proof & chemical-free
In the period from 14.10.2019 up to and including 25.10.2019 no shipping takes place.
Of course you can place your order in the meantime,
This will be processed immediately after our company holidays and sent as soon as possible.
Thank you for your understanding.

Heißer Sommer in Deutschland, schütze dein Baby und Kinder vor der Sonne richtig!

 

 

Wir haben wichtige Infos für euch zusammengetragen.

In den letzten Jahren hat sich das Klima gewandelt. Die Sommer sind extrem heiß und lang. Die Sonne und die gefährlichen UV Strahlen machen nicht nur uns Erwachsenen Probleme, auch unsere Kinder haben darunter zu leiden und bei ihnen ist besondere Vorsicht geboten. Ihre Haut ist dünner und empfindlicher, daher dürfen Babys und kleine Kinder die Sonne nur mit großer Vorsicht genießen, unterstreicht die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme.

Die Kinderhaut kann noch nicht schnell genug Pigmente herstellen, die sie vor den UV-Strahlen schützt. Aus diesem Grund sollten sich eure Kinder, besonders die ganz Kleinen, im Schatten aufhalten. Ein  Langarmshirt und eine Kopfbedeckung  sind ebenfalls sehr sinnvoll. Ein MUSS ist die, für Babyhaut geeignete, Sonnenmilch mit Lichtschutzfaktor 50.   

Wichtig zu wissen: Einmal auftragen reicht leider nicht. Auch als „wasserfest“ bezeichnete Sonnenprodukte verlieren durch den Wasserkontakt bis zu 50 Prozent ihre Schutzwirkung. Beim anschließenden Abtrocknen, beim Liegen auf Handtüchern oder Decken und auch durch Schwitzen kann sich der Schutz weiter abschwächen, ein Nachcremen ist deshalb notwendig.

Die Stiftung Kindergesundheit warnt jedoch davor, die Kinder aus übertriebener Angst vor Sonnenschäden in ihrem Bewegungsdrang unverhältnismäßig einzuschränken: „Für die Entwicklung eines Kindes ist regelmäßige Bewegung im Freien von fundamentaler Bedeutung“, unterstreicht Professor Berthold Koletzko. „Eltern sollten ihre Kinder nach draußen schicken, wann immer es ihnen Zeit und äußere Umstände erlauben. Um von den gesundheitlichen Vorteilen von Frischluft und Sonne zu profitieren, sollten sich alle Kinder mindestens eine halbe Stunde am Tag regelmäßig unter freiem Himmel aufhalten und bewegen können“.

Quelle: Stiftung Kindergesundheit  und CleanKids

Internet: www.kindergesundheit.de und https://www.cleankids.de 

Bild: Pixabay  

The fields marked with * are required.

Shipping & Payment Methods

We ship with